TAIWAN
China
Litauen
Demokratie
Land
Vilnius
Botschafter
Beziehungen
Peking
Insel
Vertretung
Gipfel
Regierung
Streit
Japans
Schritt
Taiwan
Pressespiegel
19°C
Wetter
 
Thaioli311
 
FUM291
 
RoyalBlues285
Kotletten-Hors282
DonVito281
rehauer279
kleindragu277
captainpike277
Miguel275
 
Thespatz275
1. Bundesliga
Taiwan
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
30-sep-10
wenn sie glauben, auf ihre Drohung mit Strafzoellen wuerde hier jemand mit schlotternden Knieen reagieren. Tatsache ist und bleibt, die Yankees produzieren nur noch Greenbacks hinter denen kein Sachwert steht; abgesehen von der Militaermaschinerie, die mehr Geld verschlingt als alle anderen Voelker in der Welt fuer Waffen ausgeben.

Anders ausgedrueckt: die Amis entwerten den Greenback in der Hoffnung dadurch ihre Schuldenlast mindern zu koennen, und erwarten, dass die anderen Voelker die Rechnung bezahlen. Mehr als dreist, wenn man sich an das Gebruelle vom freien Weltmarkt erinnert, das immer zu hoeren war. Gilt offensichtlich nur, wenn es dem Yankee nuetzt.

( CCTV Interview mit Johan Galtung dazu sehr informativ: http://english.cntv.cn/program/dialogue/20100929/104335.shtml )
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
01-okt-10
... Kernthese ist also: Man spinnt, wenn man meint andere die Rechung fuer eigene Vorteile bezahlen lassen zu koennen.

OK.

... wieso bleibt dann der kuenstlich unterbewertete RMB unkommentiert, der auf Kosten auslaend. Produzenten die chin. Exportindustrie staerkt ?

Einaeugig - daher Koenig, oder welche Logik ist das ? ... ;--)
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
01-okt-10
Naja, wer an Jungfrauengeburt und und die Folgegeschichten glaubt, der kann auch rechtfertigen, dass man " andere die Rechung fuer eigene Vorteile bezahlen lassen zu koennen'. ( mal ganz abgesehen vom Holperdeutsch).

Die Amis drucken Greenbacks ohne Realdeckung durch Gueter/Services, um durch Inflation von ihren Schulden wegzukommen und erwarten, dass die anderen Voelker die Rechnung bezahlen, bzw. durch die Aufwertung der eigenen Waehrung dies unterstuetzen. Die Japaner sind vor 20 Jahren auf den Trick reingefallen und bis heute pleite. Die Krise der Yankees ist hausgemacht, genaehrt von Arroganz, die Faulheit und Faulheit und Aggressivitaet geboren hat. Es wird Zeit, dass das Imperium seinen Abschied nimmt.

Der RMB ist nicht unterbewertet; in Bezug auf den Teilbereich der Exportwirtschaft allerdings schon, in Hinsicht auf die Gesamtsituation im Land aber nicht Aber die Propagandamaschine des fuenfeckigen Hauses scheint doch bei einigen zu verfangen.
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
04-okt-10
... von Propaganda schwadronieren und sich fuer billigste Demagogie nit zu schade sein und versuchen mich mit Kreationisten etc. in Verbindung zu bringen. Mein Problem ist's nicht, wenn hier ein Oberlehrer (im Holperdeutsch-Schmotz bringt er es fertig mind. 5 dicke eigene Fehler einzubauen..., hoho) jeden Glauben ausser an sich selbst verloren hat.

Ausserdem: So ein entrée spricht nit grad fuer stark ausgepraegtes Vertrauen in die eigenen "Argumente" ... ;--)

Und was hat der Devisenkurs mit Kaufkraft und Einkommensdisparitaeten im Binnenland zu tun ? Welche Ungleichgewichte laesst denn hier wer wen ausbaden ?

Und was wenn der RMB mit USD in schmalem Korridor (auch seit Juni) in gleiche Richtung (aussenwirtschaftlich ...) marschierte ... ?

Die Fundamentaldaten sprechen Baende ... ein einfacher Vergleich der Wachstumsraten von anderen Schwellenlaendern in Bezug zum USD-Kurs sind Beweis genug.
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
05-okt-10
Sogar die FAZ hat's kapiert:

Zitat aus Faz:



Die nationale Geldpolitik an den Bedürfnissen anderer Länder auszurichten, hat sich oft als folgenschwerer Fehler erwiesen; es reicht der Blick auf die japanische Malaise nach der von Amerika verlangten geldpolitischen Lockerung Ende der achtziger Jahre. Auf einem ganz anderen Blatt steht indes, ob die Vereinigten Staaten im Eigeninteresse mit einer weiteren Expansion ihrer Geldpolitik gut bedient wären.

http://www.faz.net/s/Rub4D8A76D29ABA43699D9E59C0413A582C/Doc~EE39F05A55A684818A93078C75EB4F27B~ATpl~Ecommon~Scontent.html
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
05-okt-10
... jo, hat schon Helmut Schmidt damals nach den Oelkrisen in den End70ern "kapiert" und sich auch erfolgreich einer expansiven Geld(druck)-Politik der USA widersetzt.

War aber auch nit der Punkt hier. Zumindest nicht meiner.

Andere Punkte wie "freier Welthandel" (sprich allseitige Anwendung und Befolgung der WTO-GATT Regeln) sollten dann genauso ALLseitig auf "Spinnereien", sprich einseitige (Aus)-Nutzung beschrieben werden.

Da Yuan außerhalb der Volksrepublik China nicht gehandelt werden, ist es u.a. nicht moeglich, CNY-Betraege nach China zu ueberweisen. Und Auslaendern ist's nicht erlaubt (es sei in der gleichen Summe wie vorher in's Land gebracht) RMB in USD / EURO zu tauschen ... wie wohl der Billionen-USD-Schatz der VR zustande kommt, hm ?!

Und was ist mit Angriffen auf den USD ?

... geschenkt, ne ? ... Die Einaeugigkeit..., Koenig der Blinden ... ;--)
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
07-okt-10
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,721689,00.html

€ : $ 1.3964
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
07-okt-10
Selbst in den Kommentaren der ueblichen Verdaechtigen in den westlichen Wirtschaftsblaettern werden Zweifel an der Effektivitaet/ Berechtung einer Yuan-Aufwertung geaeussert: mit dem Wert des Yuan steigen die Zinsen, ziehen damit Fremdkapital an, die Zinsen steigen weiter, bis die auslaendischen Anleger genug haben und ziehen dann ihr Kapital wieder ab. Folge: Chinas Wirtschaft bekommt Grippe. Ursache fuer die ganze Malaise ist auch nach diesen Kommentaren das ungesunde Wirtschaften der USA, deren Kapitalbesitzer bei einem teureren Yuan und hoeheren Zinsen in China Reibach machen wuerden.

Wer sich die Suppe eingebrockt hat, der soll sie auch ausloeffeln. Die Amis sind gefordert. Ein Bravo fuer Wen fuer sein verhalten auf der Konferenz der 20.
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
07-okt-10
@nutcracker

... noch halte ich meine knappen Euronen, morgen sind wohl die 1.4 faellig. Halte auch 1.5 - 1.6 fuer moeglich. Weiteres per PM ... ;--)

... des Weiteren muesste man sich nur 'mal Chinas M2-Geldmengenentwicklung im Zeitraum der zurueckliegenden 1-2 Jahre angucken ...

... und die in's Verhaeltnis zu den 24-7 greenbackdruckenden A(r)mis(ten) gesetzt ...

=

... Heiterkeit, Staunen und Raunen ... nur von Totengeistern geplagte bleiben davon unbehelligt ... ;--)
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
09-okt-10
Interessant wäre es geworden wenn all diese Meetings in EUROPA ein nennenswertes Ergebnis erbracht hätten, zum Beispiel.:

"Die EU und CHINA haben in gemeinsamen und positiven Konsultationen beschlossen, den Wechselkurs zw. RMB und € für die kommenden 3 Jahre auf 10:1 festzulegen um Ihre strategische Partnerschafft durch Stabilität zu fördern. Weitere Wechselkurs-Anpassungen werden ab Herbst 2013 evaluiert"

Dann wären die USA, Japan und Korea plötzlich in Zugzwang geraten ...
na immerhin hat China etwas ähnliches mit der Türkei erreicht...
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
dibbuk (Gast)
09-okt-10
Das Merkelchen hat's auch schon gemerkt und Seuddeutsche nennt den Uebeltaeter beim Namen:

http://www.sueddeutsche.de/geld/internationaler-waehrungskrieg-europa-als-vorbild-1.1009968.

Man naehert sich dem Nussnacker Zitat. Unbestaetigten Geruechten zufolge interessiert sich Hakle fuer den Druck der Greens: handliche Abrissrolle.
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
11-okt-10
Dein Link funktioniert ohne "." am Ende bedeutend besser.

Andere Frage: Im deutschen Live Stream Radio wird die ganze Zeit von der Aufwertung des chinesischen "Juan" gesprochen. Ich dachte immer die Währung heisst Renminbi ...

Mehr zum Thema:
http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/hochriskantes-dreiecksgeschaeft/
 
 
aw: Die Amis die spinnen   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
23-okt-10
G-20-Beschluss - China gewinnt Einfluss in Währungsfonds

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,724867,00.html
 
 
(thread closed)

zurück übersicht